Das „Original“ als Vorbild

Strahlend weiß, kerzengerade, wie an einer Perlenschnur aufgereiht, ohne jeden Makel… So sieht eine Zahnfront beim Lächeln aus, wenn wir durch Hochglanzmagazine blättern oder uns Stars und Sternchen in den sozialen Medien begegnen. Ist dieses „Hollywood-Lächeln“ das neue Normal oder gibt uns die Natur nicht die schönste Vorlage für eine blendende und natürliche Mimik? Zugegeben, es gibt Jobs, für die ist ein makelloses Lachen sicher hilfreich, aber in den allermeisten Fällen auf natürlichem Weg nicht zu erreichen. Dass oft nachgeholfen wurde, sieht auch der Laie. Abseits der Leinwand und Hochglanzmedien wirkt ein A1-Lächeln dann eher befremdlich. Deshalb haben wir uns bei Antweiler Zahntechnik der Natur verschrieben und legen unser gesamtes Wissen und Können bei der Herstellung von Zahnersatz in das Vorbild #1, das Original. Die Kopie vom Original nicht unterscheiden zu können, treibt uns jeden Tag an. Mit Sicherheit.

Unschlagbares Trio: Patient + Zahnarzt + Labor

Neben Form und Funktion spielt natürlich auch die Ästhetik beim Zahnersatz eine Rolle. Nachdem wir uns am Originalzahn für die Fertigung des Ersatzzahns orientiert haben und damit die grundsätzliche Funktion des Kauapparats wieder herstellen können, sind optische Anpassungen und Korrekturen im Rahmen natürlicher Spielräume sehr wohl möglich. Hier ist der Patientenwunsch extrem wichtig, der in Abstimmung mit zahnmedizinischen und zahntechnischen Perspektiven den Ausschlag gibt. Mit anderen Worten: Patient, Zahnarzt und Labor finden gemeinsam den besten Weg für neuen Zahnersatz. Eine enge Einbindung aller drei Experten auf ihrem Fachgebiet garantiert ein perfektes Ergebnis und ist daher aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Alleingänge können andere machen. Wir stehen auf Zusammenarbeit.

Zusammenarbeit gehört zum Service dazu

Zusammenarbeit zwischen Zahnmedizin und Zahntechnik unter Einbindung des Patienten ist elementarer Teil unserer Serviceleistungen. Ob Zahnersatzberatung vor Ort in der Zahnarztpraxis oder individuelle Anpassung von Patientenwünschen direkt bei uns im Dentallabor, wir hören zu und bringen unsere fachliche Sicht der Dinge mit in den Entstehungsprozess von neuen Zähnen ein. Die Anliegen von Patienten nehmen wir sehr ernst und kümmern uns mit viel Herzblut um deren Umsetzung. Natürlich in enger Abstimmung mit der Zahnarztpraxis und den Möglichkeiten der Zahnmedizin. Auf einen Punkt weisen wir als renommiertes Karlsruher Dentallabor von vorneherein hin: Natürliche Zähne sind unser Vorbild und damit ein Ziel, das wir jedem Patienten gerne ausführlich nahebringen. Rekonstruktionen sollten in Form, Funktion und Anmutung der Ausgangssituation entsprechen. Denn nur so wird kein Außenstehender den Zahnersatz vom Original unterscheiden können. So sollte das aus unserer Sicht auch sein, damit wir mit unserer Arbeit dem Patienten ein klein wenig Lebensqualität und ein Stück Selbstvertrauen zurückgeben können.

Das heißt übrigens nicht, dass wir ein „Hollywood-Lächeln“ aus zahntechnischer Sicht nicht auch herstellen könnten. Wenn der Wunsch des Patienten so stark ist und die zahnmedizinischen Indikationen einen solchen Wunsch stützen, dann können wir auch strahlend weiß und kerzengerade. Aber mindestens einer unserer zahntechnischen Vorschläge wird sich am Original orientieren, damit wir die naturgegebenen Voraussetzungen als Vorbild nutzen können und uns letztlich auch selbst treu bleiben.

Ihre Pamela Antweiler, ZTM

Share this post

Share on print
Share on email